Ida Igel

Hallo, ich bin Ida! Ich lebe mit meinen fünf Igel-Kindern in einer großen Grünanlage. Dort sammeln wir Käfer und andere Insekten, Regenwürmer, kleine Vögel und Vogeleier. Dabei rascheln wir Igel ziemlich laut durchs Gebüsch und schmatzen nach erfolgreicher Jagd genüsslich beim Verzehr unserer Beute.

Das Besondere an uns Igeln sind unsere Stacheln, die uns bei der Verteidigung helfen. Wir müssen uns vor allem vor Uhus, Mardern, Füchsen und Dachsen in Acht nehmen. Kommen wir in eine gefährliche Situation, dann rollen wir uns einfach zu einer Kugel zusammen und stellen unsere 6000-8000 Stacheln auf.

Wir Igel sind Einzelgänger und bleiben nur kurze Zeit als Familie zusammen. Meine Kinder bleiben insgesamt 6 Wochen bei mir, bis sie selbstständig sind. Bis dahin lernen sie zu jagen und werden von mir noch mit Muttermilch versorgt. 

Igelbabys öffnen erst mit 14 Tagen ihre Augen. Sie kommen aber bereits mit kleinen, aber weichen Stacheln auf die Welt. Bis zum Beginn des Winterschlafs Mitte November müssen Sie noch ordentlich an Gewicht zunehmen, damit sie eine große Fettschicht als Energiespeicher haben. Ein ausgewachsener Igel wiegt bis zu 1,5 kg, ist 20 cm groß und 30 cm lang.

Leider wird es für uns immer schwieriger geeignete Laubhaufen zum Überwintern zu finden. Hilfst du uns dabei?

Lektionen

Lektion 1: Entspannung im Wald

Manchmal kann der Alltag stressig und unentspannt sein. Vor allem an Tage mit vielen Terminen und Aufgaben ist es sehr anstrengend und der Körper sehnt sich nach Erholung. Mir hilft es dann, im Wald unterwegs zu sein und tief einzuatmen. Hat der Wald auch so eine beruhigende Wirkung auf euch?

Ich möchte euch heute verschiedene Achtsamkeitsübungen im Wald zeigen und habe eine herbstliche Massage-Geschichte für euch. Dabei könnt ihr gemeinsam zur Ruhe kommen und euch entspannen.

Außerdem gibt es noch ein kleines Sinnesspiel und eine lustige Bastelanleitung für kleine Kastanien-Igel.

Lektion 2: Überwintern

Für uns Igel wird es langsam Zeit, uns einen gemütlichen Platz für unseren Winterschlaf zu suchen. Wir kuscheln uns im Winter am Liebsten in große Laubhaufen und Hecken, die uns Schutz vor der Kälte und Fressfeinden bieten.

Ich möchte euch heute zeigen, wie ihr uns beim Winterschlaf helfen könnt! Dafür habe ich eine Bauanleitung für ein Igelhotel vorbereitet, in dem wir optimale Überwinterungsbedingungen haben.

Wusstet ihr schon, dass wir nicht die einzigen Tiere sind, die in den Winterschlaf gehen? Ich erkläre euch, welche Tiere noch Winterschlaf halten und was der Unterschied zwischen Winterschlaf, Winterruhe und Winterstarre ist.

Damit ihr auch fit in den Winter startet, machen wir diesmal Igel-Yoga! Ich verrate euch verschiedene Übungen, mit denen ihr auf jeden Fall gut durch die kalte Jahreszeit kommt.

Außerdem habe ich noch eine Bastelanleitung für einen Blätter-Igel und ein Igel-Spiel vorbereitet, bei dem ihr euer Wissen über Igel unter Beweis stellen könnt.

Vorschau des Moduls

Du möchtest auch ein Fuchs werden?

Dann registriere Dich einfach hier.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden.
oder
Google Anmelden mit Google Twitter Anmelden mit Twitter Facebook Anmelden mit Facebook

Aufgaben

Bei den Füchsen erwarten euch spannende Abenteuer-Aufgaben für die ganze Familie! Gemeinsam entdecken, erforschen und experimentieren wir in der Natur.

Alter

Unsere Abenteuer-Aufgaben sind für Kinder zwischen 8 und 11 Jahren konzipiert. Aber auch kleine Entdecker können mit etwas Unterstützung durch Eltern oder Geschwister problemlos teilnehmen.

Fuchs-Diplom

Für jedes abgeschlossene Modul erhaltet ihr einen Aufkleber. Sammelt die Aufkleber und erhaltet so das Fuchs-Diplom.

Familien

Die Füchse – der Abenteuerspaß für die ganze Familie! Absolviert gemeinsam mit der ganzen Familie die Aufgaben und entdeckt spielerisch die Natur.

Schulklassen

Die Füchse erforschen die Natur auch mit eurer Schulklasse! Hierfür benötigt eure Schule eine Schullizenz.

Die Abenteuer-Module