Frida Fuchs

Hallo, ich bin Frida! 

Gemeinsam mit meiner Familie lebe ich in einem großen, unterirdischen Fuchsbau im Wald. Meine Jungen sind im Frühjahr geboren und waren bei der Geburt noch blind. Nicht alle Füchse leben mit ihrer Familie zusammen - die meisten sind Einzelgänger.

Männliche Füchse heißen Rüde und weibliche Fähe. Wir Füchse können bis zu 8 kg schwer und 75 cm groß werden. Im Schnitt werden wir 4 bis 7 Jahre alt. Manchmal teilen wir Füchse uns auch einen Bau mit anderen Tieren, wie Iltisse, Dachse, Wildkaninchen oder Brandgänsen.

Wir Rotfüchse sind sehr gute Jäger. Wir sind Allesfresser und essen Fische, Regenwürmer, Mäuse, Kaninchen und Aas. Im Sommer essen wir gerne süße Früchte, wie Kirschen und Mirabellen. Am liebsten gehen wir in der Dämmerung und nachts auf Streifzug durch den Wald. Manchmal vergraben wir Futter in der Erde und holen es uns später wieder. Wir können sehr gut riechen und finden so immer unser Versteck.

Füchse gibt es in Europa, Asien, Nordamerika und Australien. In Europa haben wir kaum Feinde. Nur Greifvögel und Wölfe sind gefährlich für uns. Es gibt auch Füchse, die in Städten leben und sich von Küchenabfällen ernähren.

Durch meinen ausgeprägten Geruchssinn bin ich eine gute Spurenleserin. Es fällt mir leicht andere Tiere im Wald zu finden. Hast du auch schon Tierspuren im Wald entdeckt?

Lektionen

Lektion 1: Fraßspuren

Ich erkläre euch heute, welche verschiedenen Arten an Tierspuren es gibt und wo ihr diese Spuren finden könnt. Wenn ihr genau hinschaut, könnt ihr viel Neues im Wald entdecken.

Für eure Entdeckungen könnt ihr das Fährtenprotokoll nutzen. Dort könnt ihr alle Tierspuren eintragen und abzeichnen, die ihr findet.

Lektion 2: Fußspuren

Mit etwas Glück könnt ihr Fußspuren von Tieren entdecken. Am besten funktioniert es, wenn die Erde ein bisschen feucht ist. Aber auch im Winter, wenn es geschneit hat, könnt ihr sehr gut Tierspuren erkennen. Vielleicht wart ihr auch schonmal am Meer und habt im Sand die Abdrücke von Möwen gefunden.

Tierspuren erzählen uns eine Geschichte. Ist der Fuchs einem Fasan hinterhergeschlichen, um ihn zu fressen? Gibt es Kampfspuren, wie zum Beispiel Federn? Die Entdeckungen könnt ihr wieder in dem Fährtenprotokoll aufmalen und schreiben.

Vorschau des Moduls

Du möchtest auch ein Fuchs werden?

Dann registriere Dich einfach hier.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und bin damit einverstanden.
oder
Google Anmelden mit Google Twitter Anmelden mit Twitter Facebook Anmelden mit Facebook

Aufgaben

Bei den Füchsen erwarten euch spannende Abenteuer-Aufgaben für die ganze Familie! Gemeinsam entdecken, erforschen und experimentieren wir in der Natur.

Alter

Unsere Abenteuer-Aufgaben sind für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren konzipiert. Aber auch kleine Entdecker können mit etwas Unterstützung durch Eltern oder Geschwister problemlos teilnehmen.

Fuchs-Diplom

Für jedes abgeschlossene Modul erhaltet ihr einen Aufkleber. Sammelt die Aufkleber und erhaltet so das Fuchs-Diplom.

Familien

Die Füchse – der Abenteuerspaß für die ganze Familie! Absolviert gemeinsam mit der ganzen Familie die Aufgaben und entdeckt spielerisch die Natur.

Schulklassen

Die Füchse erforschen die Natur auch mit eurer Schulklasse! Hierfür benötigt eure Schule eine Schullizenz.

Die Abenteuer-Module